Page 12 - PAN_April2020
P. 12

Freitag, 20. März 2020, 08:51 Uhr
Unsere bisherige Erkenntnis: Die Fülle der Informationen, der Absprachen, der sich überholenden Themen erfordern einen schriftlich fixierten Kurs, um gemeinsam auch aus unterschiedlichen Häfen (den Homeoffices) das richtige Ziel anzusegeln. Das „Logbuch“ (eine reduzierte Leitlinie) zum PAN April 2020 wird via WhatsApp an unser gesamtes Team gesteuert.
Mission BeHamstern!
Freitag, 20. März 2020, ab 10:00 Uhr
Unser Landrover dient als „Rosinenbom- ber.“ Wir laden 14 große Hausbrote bei ei- nem der Bäcker unseres Vertrauens (BuV), der Bäckerei Wissing aus Rhede, ein. Diese wagenrad-großen, wohlschmeckenden Laibe werden – zusammen mit einer haus- gemachten Gewürzbutter mit Wildblüten, Goa-Curry und rosa Beeren – von unse- rem Verlagshund Paula und der Herausge- berin Kirsten an unsere Teammitglieder, deren Familien und unsere Eltern ausge- fahren. „Be-Hamstern“ heißt die Mission, sie ist das Dankeschön für vier engagierte Tage im Homeoffice.
Die Dankesgaben werden eingepackt hin- terlegt. Nach dem Klingeln erfolgt mit gebührendem Abstand der verbale Dank an jedes unserer Teammitglieder, ein Schnappschuss und die Verabschiedung bis zum abendlichen Zoom-Meeting.
Freitag, 20. März 2020, 18:00 Uhr
Zoom-Meeting mit der Bilanz des Tages: Die bisherigen Reichweiten-Kooperationen ergeben mit unseren bisherigen Abonnen- ten und Followern eine absolute Zahl von 118.414 (inkl. möglicher Überschneidungen).
Laut unserer Instagram-affinen Trend- Scoutin gibt es im hiesigen Raum (noch) keine Instagram-InfluencerInnen mit nen- nenswerten Reichweiten. Entscheidung: Wir werden die vor uns liegende Zeit nut- zen, um unsere Performance in dem Be- reich zu verfeinern und auszubauen.
Erste Verkostungsergebnisse der Be- Hamsterungs-Aktion werden ausge- tauscht. Brot und Butter erfreuen sich großer Beliebtheit.
Samstag, 21. März 2020, 02:21 Uhr
Haben wir Vollmond? Wieso stören die kreisenden Gedanken den notwendigen Schlaf?
Bei Schaf-Nummer 1.244 stoppen wir des- sen Zählen und ziehen die alltägliche Re- cherche im Netz zur Lage der Nation, zur Lage in der Region vor. Wir stoppen das Scrollen auf dem Tablet bei der Zeichnung der Grafik-Recorderin Sandra Schulze, die den Artikel „Die Welt nach Corona“ vom Zukunftsforscher Matthias Horx visuali- siert hat. Wir empfinden diesen Artikel als brillant – unaufgeregt, reflektierend und mutmachend. Genau das, wonach sich viele Menschen sehnen könnten. Genial auf den Punkt skizziert von Sandra Schul- ze. Eine kurze Anfrage via Facebook-Mes- senger. Sandras Rückmeldung um 07:17 Uhr: Wir können die Grafik gerne nutzen.
Notiz an uns selber: Wenn sich die Lage entspannt, eine schöne Flasche Wein an Matthias Horx und Sandra Schulze ver- senden!!!
So sehen glückliche Hausbrot-Besitzer aus.
Die Lady von Jochen....
12
     Radikal / Digital
Aufholen der Haubrote beim Team der Bäckerei Wissing in Rhede. PAN-Landy-Fahrerin Paula weiß noch nicht ganz, was sie von der Mission halten soll (;-))))) – mit Bäckerei & Konditorei Wissing
















































































   10   11   12   13   14